Ich – Du –Wir, als Elternteam gut aufgestellt

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 06.02.2018
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
VHS

Kategorien


Der Alltag in Familien ist heutzutage geprägt von vielfältigen Aufgaben und Anforderungen, die immer wieder in Balance gebracht werden müssen: Berufstätigkeit meist beider Elternteile, Erziehungsarbeit, Haushalts- und Gartenarbeit, Hobbies der Kinder mit den dazugehörigen Taxidiensten… etc. Dabei kommen die einzelnen Interessen der Eltern sowie die gemeinsame Paarzeit häufig zu kurz. Für ein dauerhaft gelingendes Miteinander in Familien ist es jedoch wichtig, nicht nur die Anforderungen zu bewältigen, sondern auch die Bedürfnisse aller Beteiligten wahrzunehmen und immer wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dies gilt umso mehr, wenn ein Familienmitglied chronisch erkrankt ist, die pflegebedürftigen Großeltern mit zu versorgen sind oder es sich um eine Patchwork-Familie mit den ihr ganz eigenen Dynamiken handelt.

In einem bildhaft gestalteten Vortrag zeigt die Referentin die unterschiedlichen Lebens- und Themenfelder von Familien auf und macht deutlich wie sich diese bei der Geburt des 1. Kindes, beim Übergang vom Paar zur Familie, verschieben. Häufig liegt es mehr an den äußeren Umständen, als am guten Willen, dass die im Vorfeld gedachte partnerschaftliche Aufteilung der Familien- und Berufsarbeit  nicht umsetzbar ist und ein, wenn nicht sogar beide Elternteile unzufrieden auf der Strecke bleiben.

Im Anschluss können Sie sich die Situation ihrer eigenen Familienkonstellation mit den vorgestellten Lebensfeldern verdeutlichen und schauen:  wo bin ich zufrieden mit dem wie es momentan ist und wo liegen mögliche Gründe für Unzufriedenheit und Konflikte in der gemeinsamen Bewältigung  des Familienalltages. . Möglicherweise lassen sich aus dem entstandenen Wunschbild schon Ideen für Lösungen oder erste Schritte hin zu einer neuen Familienbalance erkennen.

Comments are closed.
error: Content is protected !!